Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Veröffentlichungen

  • Börsenverein des Deutschen Buchhandels (2010): » libreka! unterstützt Aufbau einer Bibliothek für blinde und sehbehinderte Menschen«, abrufbar unter: http://www.boersenblatt.net/380212/
  • Lucke, Katja (2010): »Wissen ist Teilhabe ist Leben«, in: Gegenwart-Magazin für blinde und sehbehinderte Menschen, 06/2010, S. 40
  • Kölmel, Sibylle (2010): »Einzige Frau im fünfköpfigen Team«, in: Leipziger Volkszeitung, S. 18
  • Kahlisch, Thomas/Dobroschke, Julia (2010): »Leibniz« - a project to make non-fiction publications accessible, Proceedings of the 4th European eAccessibility Conference, 2010, Paris
  • Dobroschke, Julia/Leopold, Matthias (2011): »Leibniz - Barrierefreie Buchaufbereitung«, in: Streifband, Zeitschrift für Auszubildende in Verlag und Buchhandel. HTWK Leipzig, S. 30-32
  • Dobroschke, Julia/Leopold, Matthias (2011): »Leibniz - Sach- und Fachbuchaufbereitung für blinde und sehbehinderte Menschen«, in: blind-sehbehindert, Zeitschrift für das Blinden- und Sehbehindertenbildungswesen im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz und weiteren Ländern), Stuttgart, Ausgabe 4/2011, S. 266-269
  • Leopold, Matthias (2011): »Leibniz - Workflow Tools to Provide Access to Non-fiction Books«, in: Proceedings of Braille21 Conference, 2011, Leipzig

120 Jahre DZB

Am 12. November 1894 wurde die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB) gegründet. Damals wie heute versorgt sie blinde und sehbehinderte Menschen mit Braille- und Hörbüchern, Reliefs, Logo Lesende Hände Zeitschriften und Musikalien.
Erfahren Sie mehr über die Geschichte unseres Hauses.