Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Leitbild der DZB

Tradition und Moderne

Die DZB wurde 1894 als »Verein zur Beschaffung von Hochdruckschriften für Blinde zu Leipzig« gegründet und war die erste öffentliche Leihbücherei für Blinde in Deutschland. Heute sind wir als Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen ein modernes Medienzentrum.
In unserer über 100-jährigen Geschichte haben wir viele gesellschaftliche Krisen überwunden und um den Erhalt und die Wertschätzung des Hauses gekämpft. Unser Engagement ist die Basis für Anerkennung und überregionale Bedeutung der DZB gestern und heute.

Vielfalt und Wirkungsfeld

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen, wir machen Literatur- und andere Medienangebote für blinde und sehbehinderte Menschen zugänglich und halten sie verfügbar.
In unserer Vielseitigkeit als Bibliothek, Verlag und Hersteller sind wir ein für Verteilung und Produktion wichtiger Dienstleister. Dazu bieten wir der breiten Öffentlichkeit Information und Beratung.

Umsetzung und Entwicklung

Die Angebote und Produkte unseres Hauses sind nutzerorientiert und zeitgemäß. Wir zeichnen uns durch hohe Verantwortung und Kreativität bei der ständigen Weiterentwicklung unserer Angebote und Produktionsverfahren aus.
Die Entwicklung unserer Fähigkeiten und der fachliche Austausch bestimmen unser Handeln. Wir beteiligen uns an der Erarbeitung von Kommunikationsstandards und -verfahren und nehmen Einfluss auf die Gestaltung barrierefreier Kommunikationsmittel. Dabei orientieren wir uns an nationalen und internationalen Prozessen.

Transparenz und Engagement

Transparenz, klare Strukturen und Verantwortlichkeiten ermöglichen es, unsere Aufgaben optimal zu lösen. Wir erfüllen unseren Auftrag in einem von Offenheit, Vertrauen und Teamgeist geprägten Arbeitsklima.
Unsere vielfältigen Berufe und das Zusammentreffen von unterschiedlichen Lebenserfahrungen – mit und ohne Behinderung – sind wichtige Grundlagen für den gemeinsamen Erfolg. Die Motivation und Qualifikation jedes Einzelnen bilden unser größtes Potenzial.

Dienstleistung und Kooperation

Die DZB ist Dienstleister zur Schaffung von barrierefreien Informationsangeboten für blinde und sehbehinderte Menschen, Selbsthilfe, Wirtschaft und Verwaltung.
Zur Erfüllung unserer Aufgaben gehen wir vielfältige Kooperationsbeziehungen auf nationaler und internationaler Ebene ein. Wir engagieren uns in verschiedenen Gremien und Organisationen und fördern den Austausch mit Vertretern der Öffentlichkeit und Politik.

Verantwortung und Teilhabe

Als Staatsbetrieb erfüllt die DZB eine wichtige Funktion im Bildungs-, Kultur- und Sozialbereich.
Durch unsere Arbeit leisten wir einen Beitrag zum gleichberechtigten Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention.

DZB – Die Zukunft barrierefrei!

Wir werden unser Leitbild in einem ständigen Prozess umsetzen und weiterentwickeln.

120 Jahre DZB

Am 12. November 1894 wurde die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB) gegründet. Damals wie heute versorgt sie blinde und sehbehinderte Menschen mit Braille- und Hörbüchern, Reliefs, Logo Lesende Hände Zeitschriften und Musikalien.
Erfahren Sie mehr über die Geschichte unseres Hauses.