Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Beiträge - Archiv

Lesen Sie hier aktuelle Beiträge von Ulrich Jander, unserem Betreuer in Sachen Beratung für blinde Technik- und Computernutzer.

Zu den verschiedenen Smartphones - wo finde ich Anleitung und Hilfe? / September 2014

Olympus DM-7 - ein handelsüblicher Recorder mit Sprachführung und DAISY-Funktion / Juli 2014

Wo und wie erhalte ich Reiseinformationen über meine künftige Fernbusfahrt? / Mai 2014

Bankgeschäfte am Computer - auch für blinde Menschen möglich? / März 2014

Software Historischer Kalender, Vokabeltrainer, Translate Plus 8 Special Edition (Übersetzungsprogramm Englisch-Deutsch/Deutsch-Englisch) / Mai 2013

Der neue PLEXTALK Linio Pocket ist da / März 2013

Kostenlose Wörterbücher im HTML-Format / Januar 2013

Kostenloser Audio-Jahreskalender / Januar 2013
In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie sich einen Audiokalender für das Jahr 2013 im DAISY- und im MP3-Format downloaden können.

EasyTBS / November 2012
Dieser Artikel beschreibt wie wiederkehrende Textbausteine in ein Schriftstück eingefügt werden.

Die Weiterentwicklung des DAB/UKW-Radios NOXON dRadio 110 / November 2012

Noxon dRadio 110 / September 2012
Ein ausführlicher Textbericht für blinde und sehbehinderte Nutzer

Das Programm MAILEDIT / Juli 2012
Internet- und Mailadressen spielend leicht verwalten und in andere Programme einfügen

Ein neues Digitalradio - für Blinde und sehbehinderte Nutzer bedienbar / Juli 2012

Große Dateien verschicken - aber wie? / Mai 2012

DAISY aktuell: neue Victor-Geräte von Humanware: Victor Stratus / März 2012

Kochbuch / Januar 2012
Eine kompakte Rezeptverwaltungs-Freeware für den Schnelleinstieg
Autor: Michael Staib

Hörbücher aus der DZB in öffentlichen Bibliotheken

Über die Stadt- oder Gemeindebibliotheken* können jetzt mehr als 37.000 Hörbücher der DZB speziell für sehbeeinträchtigte Bücherfreunde direkt und kostenfrei entliehen werden.

* bei entsprechender Beteiligung an der Initiative

Von Poesie bis Krimi – Hörer haben eine große Auswahl an Büchern unterschiedlichster Genres. Diese wurden von professionellen Sprechern in den Studios der DZB eingelesen. Sie können Hörbücher sofort bestellen und sich sogar kostenfrei nach Hause senden lassen. Oder Sie nutzen im Internet die Download-Option.

Das Angebot steht allen Menschen mit Sehbeeinträchtigung zur Verfügung.

Fragen Sie in Ihrer öffentlichen Bibliothek vor Ort nach diesem Angebot und lassen Sie sich beraten. Oder nehmen Sie für weitere Informationen direkt Kontakt mit unserer Hörbuch-Bibliothek auf:
Telefon 0341 7113-116/-118 oder
per Mail an

Schon hier und jetzt können Sie in unseren Hörbuchkatalogen nach schönen Büchern stöbern.

Anmeldung

Voraussetzung für die Nutzung der DZB-Bibliothek ist die gebührenfreie Anmeldung sowie ein Nachweis der Sehbeeinträchtigung. Das Anmeldeformular kann online ausgefüllt und abgesendet werden oder das Anmeldeformular wird ausgedruckt und per Post/Fax an die DZB gesandt. Außerdem besteht die Möglichkeit ein Anmeldeformular anzufordern.

Hier geht es zum Anmeldeformular

Auswahl und Bestellung

Hörbücher verschiedenster Themengebiete stehen für eine Ausleihe zur Verfügung. Diese wurden im DAISY-Format produziert, welches speziell auf die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Menschen zugeschnitten ist.

Weiter Informationen zu DAISY: LOUIS | DAISY

Hörbuch-Katalog »Classic«

Im Online-Hörbuch-Katalog kann jeder Nutzer Medien auswählen und bestellen. Auch telefonische Bestellungen sind möglich.

Hier geht es zum Hörbuch-Katalog »Classic«: www.dzb.de/daisykatalog/classic

Hörbuch-Katalog »Comfort«

Der Hörbuch-Katalog »Comfort« hält Zusatzfunktionen bereit: der Nutzer verfügt über ein persönliches Nutzerkonto, auf das er mit seiner E-Mail Adresse und einem persönlichen Passwort zugreifen kann. Hier können Titel gezielt gesucht und direkt über das eigene Konto bestellt werden. Hörbuch-Download! Mit dem persönlichen Nutzerkonto kann der Download-Bereich der DZB genutzt werden.

Hier geht es zum Hörbuch-Katalog »Comfort«: www.dzb.de/daisykatalog/comfort

Versand

Die Hörbücher werden in wiederverwendbaren Papierumschlägen verschickt. Für die Rücksendung wird die CD lediglich im Umschlag in einen Briefkasten gesteckt. Diese Hörbücher werden portofrei mit der Deutschen Post zugestellt.

Übersicht der aktuell beteiligten Bibliotheken: PDF-Datei

Öffentliche Bibliotheken, die sich an unserer Initiative beteiligen möchten, treten bitte mit Frau Caroline Schürer in Kontakt: Telefon 0341 7113-232, E-Mail:

Initiative der DZB mit öffentlichen Bibliotheken

Öffentliche Bibliotheken können ihren Nutzern, deren Sehkraft nachlässt, zusätzlich über 37.000 Hörbücher (DAISY-Format) aus dem Bestand der DZB zur Ausleihe bereitstellen.

Bibliotheken, die sich für dieses Angebot interessieren, erfahren in der DZB, wie sie ihren Nutzern mit Sehbeeinträchtigung auf diese Weise Hörvergnügen verschaffen können. Die DZB unterstützt das gemeinsame Bibliotheksangebot mit ihrer Kompetenz und schult Bibliothekare von Stadt- und Gemeindebibliotheken.

Machen Sie mit und beteiligen Sie sich mit Ihrer Bibliothek an der Initiative! Die Ansprechpartnerin für Interessierte ist: Caroline Schürer, Telefon 0341 7113-232, caroline.schuerer@dzb.de

Zusammenarbeit

Durch die Zusammenarbeit mit den öffentlichen Bibliotheken möchten wir erreichen, das die Partnerbibliotheken ihren Lesern mit Sehbehinderung ein spezielles Angebot unterbreiten können: den unkomplizierten und schnellen Zugriff auf die Hörbücher der DZB, die komplett für eine Ausleihe zur Verfügung stehen. Zusammen mit dem dazugehörigen Service kann das Bestreben, Inklusion und gleichberechtigte Teilhabe zu verwirklichen, in den Bibliotheken umgesetzt werden. Gerade in ländlichen Regionen verlieren Bibliotheken sehbehinderte Menschen als Leser, da vor Ort kein passendes Angebot vorhanden ist. Mit der DZB-Initiative haben die Bibliotheken die Möglichkeit, dem entgegenzuwirken. Dabei wird lediglich der Weg zur DZB vermittelt – die Leser mit Sehbeeinträchtigung bleiben Nutzer ihrer Stadtbibliothek.

Nutzerberatung

Literaturvermittlung und -beratung wie auch die Bestellung der Titel sollen in der jeweiligen Stadtbibliothek erfolgen und werden von den Bibliothekaren unterstützt. Die Aufwände für Produktion und Vertrieb verbleiben in der DZB. Der Partner der Stadtbibliothek ist die DZB. Der Partner des Nutzers ist die Stadtbibliothek.

Abwicklung

Grundvoraussetzung der gemeinsamen Arbeit ist die Qualifizierung der Bibliothekare, die für die Umsetzung des neuen Services in ihrem Haus zuständig sind. Alle benötigten Informationen werden in einer von der DZB geleiteten Schulung vermittelt und sind auch innerhalb dieses Auskunftsportales zu finden. Organisation und Ansprechpartnerin für die Schulungen: Caroline Schürer, Telefon 0341 7113-232, E-Mail caroline.schuerer@dzb.de

Flyer – zur Auslage/Verteilung in der Bibliothek bzw. in Ihrer Stadt/Gemeinde

Plakat (A3) – zum Aushängen in der Bibliothek bzw. in Ihrer Stadt/Gemeinde

Text für Nutzerinformationen (docx)

Grafikelemente für Gestaltung des Angebotes auf Ihrer Internetseite (zip)

Wir senden Ihnen gern Material direkt zu. Teilen sie uns Ihren Bedarf und die Postadresse einfach per Mail mit: Info an presse@dzb.de. Über diese Mailadresse können Sie auch Textbausteine für Ihre Anwendungen abfordern oder Fragen zur Kommunikation des Angebots vor Ort stellen.

Übersicht der aktuell beteiligten Bibliotheken: PDF-Datei

Ansprechpartner

Ulrich Jander
Telefon: 0341 7113-145
E-Mail:

Erol Sakinc
Telefon: 0341 7113-179
E-Mail: