Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Literaturtipps

Entdecken Sie Bücher, die Sie vielleicht nie gelesen hätten, und lassen Sie sich inspirieren! Egal ob brandaktuell oder schon älter, ob Krimi, Kochbuch oder Roman - wir stellen Bücher vor, die in der DZB auszuleihen oder zu kaufen sind. Viel Spaß beim Stöbern!

Anzeige filtern

Hörbuch:

Zeh, Juli: Unterleuten

Unterleuten ─ ein Dorf in Brandenburg, hier ist man unter Leuten: unter Alteingesessenen und aus der Großstadt Hinzugezogenen. Nichts mit Landidylle ─ hier schwellen Konflikte, die ausbrechen, als nahe des Dorfes ein Windpark errichtet werden soll. Es geht um viel Geld, um Land und Macht. Jeder in Unterleuten versucht, seine eigenen Ziele und Lebenswahrheiten durchzusetzen: allen voran Bauer Gombrowksi, der die ehemalige LPG in seine GmbH umwandelte, sein Widersacher und ehemalige Kommunist Kron, der Soziologieprofessor Fleiß, der als Vogelschützer mit seiner Frau aufs Land zieht, die gewiefte Pferdenärrin Franzen, die eine Pferdezucht aufbauen möchte, der bayerische Investor. Der Streit um altes und neues Unrecht und der Versuch jedes Dorfbewohners, seinen Vorteil aus der neuen Situation zu ziehen, macht das Leben im Dorf unerträglich. Alles läuft auf ein Unheil, Gewalt und Verbrechen hinaus.
 
Ein Roman aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, der das soziale Geflecht eines Dorfes skizziert und der sich wie ein Krimi liest.
 
München: Luchterhand, 2016
1 CD DAISY (19:30 h) H036626

Sie können dieses Hörbuch (H036626) im Online-Katalog ausleihen.
mehr lesen

Braillebuch:

Wells, Benedict: Becks letzter Sommer (Braillebuch)

Der Autor erzählt die Geschichte des Gymnasiallehrers Robert Beck, der einen Sommer lang seinem Lehreralltag entflieht. Schuld daran ist sein 17-jähriger Schüler, der zwielichtige Rauli aus Litauen, dessen außergewöhnliches Musiktalent er entdeckt und weder Geld noch Zeit scheut, den Jungen zu fördern. Beck, der statt Lehrer eigentlich ein Rockmusiker werden wollte,  träumt von einer Karriere als Manager und Songwriter. Doch weder das Musikgeschäft, noch seine Beziehung zu Laura, gestalten sich so, wie er es möchte. In dieser Situation meldet sich sein einziger Freund, der arbeitslose Deutschafrikaner Charlie. Der drogenabhängige Hypochonder drängt ihn dazu, mit ihm nach Istanbul zu reisen. So rettet sich Beck aus seiner Midlife-Crisis in ein verrücktes Abenteuer. In einem schrottreifen Auto fahren er, Rauli und Charlie mit einer Menge Drogen im Gepäck auf südosteuropäischem Highway fast gen Himmel.
 
Eine packende Geschichte mit authentischen Figuren sowie witzigen Dialogen, zugleich aber tiefsinnig erzählt und ohne flaches Happy End.
 
Zürich : Diogenes-Verlag, 2008,4 Bde., Kurzschrift,  48 Euro,BN-Verkauf 6768, BN-Ausleihe 15964

mehr lesen

Lieblingsbücher

Top 5 Belletristik (Ausleihe)

Hörbuch

1 Jussi Adler-Olsen: Takeover H037764 2 Charlotte Link: Die Entscheidung H037755 3Iny Lorentz: Die Wanderapothekerin H032691 4 Nele Neuhaus: Im Wald H038585 5Joanne K. Rowling: Harry Potter und das verwunschene Kind: Teil 1und 2. H037040

Braillebuch

1 Ludwig Ganghofer: Das brennende Tal 017533 2 Jennifer Sonntag: Liebe mit Laufmaschen 017536 3 Jojo Moyes: Über uns der Himmel, unter uns das Meer 018116 4 Håkan Nesser: Die Lebenden und Toten von Winsford 018054 5 Chris Womersley: Beraubt 017874

Buchtipps von Lesern

Wer liest, kann andere auf Bücher neugierig machen!