Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Aktuelles

DZB macht beim Bundesweiten Vorlesetag mit // 10.11.2017

Am 17. November ist es wieder soweit, dann findet das größte Vorlesefest in Deutschland statt. Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor. Die Vorleserinnen der DZB sind an zwei verschiedenen sächsischen Förderschulen zu Gast. Sie lesen vor blinden und sehbehinderten Schülern in der Landesschule Chemnitz und in der Förderschule Leipzig. Die Kinderbücher, aus denen sie vorlesen, wurden in der DZB in Brailleschrift und im Großdruck produziert und können hier ausgeliehen und gekauft werden.

Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung haben den Bundesweiten Vorlesetag vor 14 Jahren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen und die Freude am Lesen geweckt wird. Über 130.000 Bücherfreunde werden dieses Jahr in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken und Buchhandlungen unterwegs sein.

Zurück zu Aktuelles